Dr. med. Roland Morell

Jahrgang 1963, verheiratet, 1 Sohn

Studium

der Humanmedizin von 1984 bis 1992
an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Promotion

1992 bei Prof. K. Mann 2.Med. Klinik, Klinikum Großhadern

Ausbildung

zum Facharzt für innere Medizin mit Schwerpunkt Kardiologie
im Krankenhaus München Schwabing:

Innere Medizin / Kardiologie, Prof. W. Doering

Innere Medizin / Nephrologie, Prof. J. Mann

Ausbildungsaufenthalte

Prof. Mayer, Kardiologie, Universität Mainz

Prof. Maurer, Kardiologie, Universität Wien

Beruflicher Werdegang

1990 bis März 1998 Weiterbildungsassistent
im KH München-Schwabing

seit 1998 niedergelassener Internist und Kardiologe
in Fürstenfeldbruck

Qualifikationen

Facharzt für innere Medizin seit November 1996

Gebietsbezeichnung Kardiologie seit Februar 1998

European Cardiologist seit 2000

Fellow of the European Society of Cardiology seit 2004

Clinical Specialist European Society of Hypertension
seit 2005

Hypertensiologe DHL seit 2007

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)

Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK)

European Society of Cardiology (ESC)

European Society of Hypertension (ESH)

Deutsche Hochdruckliga (DHL)

Bundesverband niedergelassener fachärztlich tätiger
Internisten (BNFI)

Bundesverband Deutscher Internisten (BDI)

Besonderheiten

begeisterter Anhänger der Theorie von der Schutzwirkung
"regel-mäßigen" Rotweingenusses für das Herz-Kreislauf-System